Serviceanbieter und Berater

Sie wollen als Netzwerk-Partner aktiv an der Entwicklung, Vermittlung und Anwendung von Netzwerk-Produkten (VPlan-Muster, IVB-Anwendungsmodelle, IVB-Regeln) mitarbeiten.

Kontaktieren Sie uns (info@inno-vplan-transfer.de)

Sie erhalten Unterstützung durch Ausbildung und Zertifizierung Ihrer Mitarbeiter.

Zertifiziert werden können qualifizierte Personen als Berater (Serviceanbieter), Harmonisierer (Entwickler) oder als Ausbilder. Die zur Zertifizierung erforderliche Ausbildung zum Berater erfolgt gegenwärtig ausschließlich projektbezogen und im Verlauf von Projekten.

  • Berater (Serviceanbieter)

    • Die Ausbildung zum Berater erfolgt projektbezogen, vorzugsweise als Mitarbeiter eines Serviceanbieters.

    • Die Aufgaben eines Berater (Serviceanbieters) sind:

      • Der Berater stellt dem Anwender die permanent weiterentwickelten Netzwerk-Produkte (z.B. VPlan-Muster bzw. IVB-Anwendungsmodelle, IVB-Regeln) zur Verfügung und begleitet den Anwender bei der verfahrenskonformen Nutzung. Er sorgt für die Bearbeitung der vom Anwender oder anderen Nutzern übermittelten Anforderungen zur Weiterentwicklung der bereitgestellten Netzwerk-Produkte. Dies kann durch eigenständige Klärung von Anforderungen bzw. durch Erläuterung auf der Basis der vorhandenen Versionen oder durch Übermittlung der konsolidierten Anforderungen an das Netzwerk erfolgen.

      • Der Berater führt Projekte durch und/oder erstellt angepasster Fachkonzepte sowie Umsetzungs- und Einführungskonzepte.

    • Folgende Qualifizierungsstufen sind möglich

      • Junior IVB-Berater
        Der Junior Berater kennt gewisse Netzwerk-Produkte und hat in mindestens einem IVB-Projekt mitgewirkt und dort die Ausbildung erhalten.

      • IVB-Berater
        Der Berater kennt die Netzwerk-Produkte und hat in mehreren IVB-Projekten mitgewirkt und in mindestens einem Projekt federführend agiert.

      • Senior IVB-Berater
        Der Senior verfügt über umfangreiche Beratungserfahrungen und hat selbständig IVB-Projekte in verschiedenen Anwendungsfeldern realisiert.

  • Harmonisierer (Entwickler)

    • Die Aufgaben eines Harmonisierers (Entwicklers) sind:

      • Der Entwickler erstellt die von ihm verantworteten Netzwerk-Produkte (z.B. VPlan-Muster bzw. IVB-Anforderungsmodelle, IVB-Regeln). Er entwickelt diese permanent weiter und stellt dem Netzwerk neue Versionen der Netzwerk-Produkte zur Verfügung. Er sorgt für die Bearbeitung der vom Netzwerk übermittelten Anforderungen zur Weiterentwicklung der Produkte.

      • Der Entwickler übermittelt dem Netzwerk Anforderungen zur Weiterentwicklung der genutzten Netzwerk-Produkte.

    • Die Zertifizierung erfolgt für folgende Spezialisierungsrichtungen:

      • Harmonisierer von Basiskatalogen
        Der Harmonisierer von Basiskatalogen ist in der Lage, die Modellbasis zu pflegen (z.B. Dokumententypen, Objekttypen).

      • Entwickler von Fachmodellen
        Der Entwickler von Fachmodellen ist in der Lage, Muster- und Anwendungsmodelle zu entwickeln/pflegen und Fachkonzepte zu erstellen.

      • Entwickler von IVB-Regeln
        Der Entwickler von IVB-Regeln ist in der Lage, allgemeingültige IVB-Konvertierungsregeln zu entwickeln/pflegen und Festlegungen für die beteiligten Softwarekomponenten zu dokumentieren.

  • Ausbilder

    • Ausbilder sorgen für die organisierte Weitergabe von Kenntnissen und Fertigkeiten zur Verwaltungsplanunng.

    • Ausbilder vermitteln das Know-How des Verwaltungsplanverfahrens und bilden
      Harmonisierer und Berater aus.

Für weitere Informationen zur Zertifizierung Ihrer Mitarbeiter kontaktieren Sie uns (info@inno-vplan-transfer.de)